Große Schriften des Glaubens

Buber, Die SchriftDie Schrift
Verdeutscht v. Martin Buber gemeinsam m. Franz Rosenzweig
mit Bildern von Marc Chagall & Audio-CD: Buber liest aus der Heiligen Schrift Israels.

Leinen im Schuber
1123 Seiten
2007 Gütersloher Verlagshaus
ISBN 978-3-579-06448-2
128,00 EUR

Die Verdeutschung der hebräischen Bibel durch Martin Buber und Franz Rosenzweig ist eine sprachschöpferische Leistung, der es gelungen ist, den eigentümlichen Charakter der hebräischen Bibeltexte in der deutschen Sprache nachzubilden. Die ganze poetische Wucht des biblischen Wortes ist hier spürbar und erfahrbar. Die Schrift ist »nicht nur Übersetzung, sie ist, ohne doch ein Wort der Erklärung als solche hinzuzufügen, zugleich auch Kommentar« (Gershom Sholem). Diese Ausgabe der Schrift ist mit Bildern von Marc Chagall ausgestattet. Zusätzlich enthält sie eine CD mit einer historischen Aufnahme aus dem Jahr 1958, auf der Martin Buber aus der Schrift liest.
»Martin Buber hat zusammen mit Franz Rosenzweig der deutschen Sprache das edelste Geschenk gemacht, eine Neuübersetzung des Alten Testaments. Diese deutsche Bibel ist eine der höchsten Leistungen der deutschen Sprache in unserer Zeit.«Hermann Hesse

Elberfelder BibelElberfelder Bibel, mit Erklärungen

Gebunden
1728 Seiten
2021 Brockhaus
ISBN 978-3-417-25792-2
25,00 EUR

50 Jahre Elberfelder Bibel – genauer gesagt plus 104 Seiten farbiges Bildmaterial und Leseband mit neu überarbeiteten Kommentaren zum aktuellen Textstand 31 mit zahlreichen Fotos biblischer Stätten Diese außergewöhnliche Studienbibel enthält die grundtextnahe Elberfelder Bibelübersetzung mit zahlreichen Kommentaren, erarbeitet von über 30 namhaften deutschen Theologen. Sie zeigt die wichtigsten exegetischen Erkenntnisse und bietet Bezüge zur Glaubenspraxis. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Elberfelder Übersetzung wurden die Kommentare an wesentlichen Stellen überarbeitet und aktualisiert. Neuere archäologische Entdeckungen wurden berücksichtigt, ebenso die Neuerungen in der aktuellen wissenschaftlichen Ausgabe des griechischen Neuen Testaments. Zudem ist der Bibeltext nun in ein übersichtliches zweifarbiges Druckbild eingebettet. Die Elberfelder Bibel gilt vielen als die exakteste deutsche Bibelübersetzung.

Drewermann, EvangelienDie vier Evangelien und die Apostelgeschichte
übersetzt von Eugen Drewermann

Gebunden
547 Seiten
2011 Patmos Verlag
ISBN 978-3-8436-0071-2
nur noch antiquarisch zu erhalten

In Rhythmus und deutscher Wortwahl bleibt die Übersetzung Drewermanns dem Urtext treu und befähigt auf diese Weise, sich intensiv und selbstständig mit dem Neuen Testament zu befassen. Zahlreiche Verweise stellen den Bezug der Evangelien untereinander und zu anderen biblischen Texten her. Eine Einleitung in jedes Evangelium und in die Apostelgeschichte geht auf die jeweiligen Besonderheiten des Textes ein. Im Vorwort des Bandes erläutert der Autor die Grundzüge seiner Übersetzung und gibt weitere Anleitung zur Lektüre. Das Buch bietet ein neues Verständnis der vermeintlich bekannten Bibeltexte.

Asad, KoranDie Botschaft des Koran
Koran, Deutsch-Arabisch
Übersetzung und Kommentar von Muhammad Asad

Gebunden
1262 Seiten
2011 Patmos Verlag
ISBN 978-3-8436-0109-2
48,00 EUR

Der bedeutende Islamgelehrte Muhammad Asad, geboren als Leopold Weiss, 1900 – 1992, eine Leitfigur fortschrittlicher Muslime, übersetzte und kommentierte den Koran für die westliche Welt ins Englische. Erstmals liegt sie nun in deutscher Sprache vor und verschafft dem Koran damit neue Geltung in der modernen Welt. Die Einzigartigkeit der Übersetzung ist darin begründet, dass Muhammad Asad das Klassische Arabisch ebenso beherrschte wie die Dialekte der Beduinenstämme. Die Beduinen waren die ersten Adressaten des Korans. Die kulturellen Traditionen der Nomaden waren seit der Entstehung des Islam unverändert geblieben. Asad, der viele Jahre in Saudi-Arabien lebte, studierte sie eingehend für seine historisch authentische Übertragung der islamischen Schrift.

Print Friendly, PDF & Email